HERZLICH WILLKOMMEN

                             beim TC Endingen

Herren 30

Nach dem souveränen Aufstieg im vergangenen Jahr starteten die Herren 30 nun in der 1. Bezirksklasse und konnten gleich zum Saisonstart die Mannschaft des TC Wyhl auf der heimischen Anlage im Erle zum Nachbarschaftsduell begrüßen. Trotz großer Bedenken, ob das Wetter es überhaupt zulassen würde, konnte das Spiel pünktlich beginnen und im weiteren Verlauf sogar ohne eine Regenunterbrechung durchgeführt werden. In der ersten Runde ließen Holger Schmidt und Christoph Kopp ihren Gegnern jeweils gar keine Chance. Matthias Hammann hatte hingegen mehr Mühe und konnte sich schließlich im Matchtiebreak knapp durchsetzen. In der zweiten Einzelrunde hatte der Topgesetzte Andreas Hassler im ersten Satz etwas mehr Mühe, spielte dann jedoch seine Routine aus und konnte, wie auch Stefan Henninger und Philippe Baecke, einen letztlich ungefährdeten Erfolg zum 6:0-Zwischenstand verbuchen. In den abschließenden Doppel waren dann nur noch Hassler/Schmidt erfolgreich, Hammann/Baecke mussten sich im Matchtiebreak knapp und die eingewechselten Christoph Schröder/Heiko Schüssler klar den Wyhlern geschlagen geben. Somit ist der Auftakt in die neue Saison mit einem 7:2 Erfolg geglückt. Am kommenden Sonntag empfangen die Herren 30 mit der TSG TC Kollnau-Gutach/TC Buchholz 2 den nächsten Gegner zu einem weiteren Heimspiel im Erle. Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.


Damen TSG

Die TSG Damen Bahlingen / Endingen konnten im Doppel noch das entscheidende 5:4 einholen und gewannen knapp das erste Spiel in dieser Saison gegen die Damen aus Mundingen.

 

Herren 60

Die Herren 60 unterlagen in ihrem ersten Spiel nach ihrem Aufstieg in die 1. Bezirksliga deutlich mit 1:8 gegen die Gäste aus Freistett. So blieb am Ende nur der Ehrenpunkt der Doppelpaarung Fehrenbach – Schäfer.

 

Damen 50

Die Damen 50 starteten hervorragend mit einem 5:1 Sieg gegen Gundelfingen in die neue Saison. Anita Hinna , Ingrid Mögle und Doris Vollherbst haben ihre Einzel klar für sich entschieden. Nur Jutta Hammann hatte Pech und verlor im Tie-Break knapp ihr Einzel. Die Doppel wurden wieder von unseren Damen klar gewonnen.

 

Herren

Die erste Herrenmannschaft unterlag in Gottenheim mit 7:2. Die Herren 40/1 mussten Ihr Spiel beim Stand von 0:3 wegen Regen abbrechen. Nachholtermin ist am 25.05. um 15:00 Uhr.


Herren 40/2 + Herren 70

Die Herren 40/2, sowie die TSG Damen 30 waren am letzten Wochenende spielfrei. Die neu gemeldete Mannschaften Herren 70 / Doppel unterlag in Waldkirch mit 4:0. Die Herren 70 gewannen deutlich mit 5:1 bei Eintracht Freiburg/Umkrich.