HERZLICH WILLKOMMEN

                             beim TC Endingen

Herren 30Am Sonntag kam es im heimischen Erle zum Duell der beiden letztjährigen Aufsteigern. Der Tabellenletzte TC Ihringen war beim Tabellenersten zu Gast. In der ersten Runde musste diesmal aufgrund des Ausfalls von Holger Schmidt gleich Matthias Hammann an Position 2 spielen. Nach verpatztem ersten Satz kam er besser ins Spiel und zwang seinen Gegner in den Matchtiebreak. Hier hatte er jedoch kein glückliches Händchen und verlor zu 6. Kapitän Philippe Baecke traf auf den gleichen Gegner wie in der Vorwoche beim Match der Herren 40 und machte es diesmal, trotz erneuten Startschwierigkeiten und Parallelen im Spielverlauf, insgesamt besser und gewann dadurch ersten Satz doch noch und den zweiten dann erneut klar. Stefan Zahler sprang für Holger Schmidt ein und hatte an 6 mit seinem Kontrahent keinerlei Schwierigkeiten und siegte deutlich. In Runde 2 machte dann Topspieler Andreas Hassler im Linkshänder Duell, wie im Vorjahr, erneut kurzen Prozess und gab lediglich ein Spiel ab. Stefan Henniger an 3 spulte erneut souverän sein Programm herunter und tat es Hassler vom Ergebnis her gleich. Christoph Kopp hatte auf Position 5 nach klar gewonnenem ersten Satz im zweiten dann mit der umgestellten Spielweise des Gegners zu kämpfen und musste sich am Ende im Matchtiebreak zu 5 geschlagen geben. Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für die Endinger. Die drei abschließenden Doppel gingen dann jedoch jeweils klar an die Endinger. Hassler/Hammann, Henniger/Kopp und Baecke/Zahler siegten jeweils in 2 überwiegend klaren Sätzen zum 7:2 Endstand. Am kommenden Sonntag kommt es nun am letzten Spieltag

ab 9.30 Uhr zwar nicht zum direkten Endspiel gegen den TC Steinen/Eimeldingen,die Endinger müssen jedoch gewinnen, wollen sie die Chance auf die 3. Meisterschaft in Folge bewahren. Die Herren 30 haben gegenüber der Mannschaft des TC Heitersheim 3 Matches Vorsprung und gegenüber der des TC Dietenbachpark sogar 6. Die Herren 30 freuen sich auf den spannenden letzten Spieltag und über die erneute Unterstützung von zahlreichen Fans!

Die Damen konnten am letzten Spieltag mit Hilfe der Damen 30 ihren ersten Sieg zu Hause mit 8:1 einfahren. Somit reichte der Sieg für den Klassenerhalt und die Damen halten in der kommenden Saison die Klasse.

Die Mannschaft der Herren 1 musste beim TC Köndringen antreten. Leider gingen zur zwei Einzel zugunsten der Endinger. Martin Schmidt und Ch. Schröder konnten Ihre Einzel für sich entscheiden. Jetzt mussten drei Doppel her. M.Schmidt/S.Gerber und K.Löffler/Ch.Schröder siegten souverän. Das letzte Doppel musste im Match-Tiebreak entschieden werden. Dieser ging leider an den TC Köndringen. Die Jungs mussten sich mit 4:5 geschlagen geben.

Die Herren 40/2unterlagen zuhause knapp gegen den TC Denzlingen. A. Binder,G. Fischer und H. Ebin gewannen Ihre Einzel nach einer wahren Hitzeschlacht undgroßartigem Tennis. Da ein Doppel der Endinger verletzungsbedingt aufgab wurde es eng. A.Breisacher/H.Ebin konnten das Match nicht für sich entscheiden.

A.Binder/G.Fischer lieferten einen packenden Tenniskrimi. Nach einem über zweistündigen Match mussten Sie sich im Match-Tiebreak mit 13:15 geschlagen geben. Somit ging der Sieg mit 3:6 an die Denzlinger.

Die Herren 70 verloren zuhause gegen den TC Hohberg. Einzig Manfred Müller konnte im Einzel überzeugen. Mit einem 1:3 Rückstand ging es in die Doppel Hier konnte nur die Paarung H.Schäfer / W.Valasek den zweiten Punkt zum 2:4 Endstand ergattern.

Unsere Jüngsten die U10 Kidsverloren in Rheinhausen 23:9. Nach den Staffelspielen lag man bereits mit 3:5 zurück. Beim anschließenden Tennis gewann Amelie Binder einen Satz im Einzel und die Paarung A.Binder/L.Thein hollten sich vier Punkte im Doppel.